Eisweg Koli–Vuonislahti

Einzigartige Route für Autos, Eisläufer und Jogger

Was ist das für ein Gefühl, wenn unter Ihrem Opel eine 40 cm dicke Eisschicht ist, aber darunter noch viel mehr eiskaltes Wasser? Eine Fahrt auf dem längsten Eisweg auf europäischen Binnengewässern, die bei passenden Temperaturen im Hochwinter geöffnet ist, ist ein unvergleichliches Erlebnis!

Der Eisweg kann behördlich für den Autoverkehr geöffnet werden, wenn das sog. Kerneis eine Mindestdicke von 40 cm erreicht hat. Zu Spitzentagen hat man auf der 7 km langen Strecke über 500 Fahrzeuge gezählt. Der Eisweg verläuft auf dem Gebiet der Stadt Lieksa über den Pielinen-See und verkürzt die Strecke Dorf-Koli – Lieksa um 51 km. Aus diesem Grund ist der Eisweg unter den Einwohner höchst beliebt.

Bei passenden Temperaturen wird neben dem Eisweg auch eine Bahn für Langstreckeneisläufer gemacht, die so lange verwendet kann, wie das Wetter mitspielt. Im Jahr 2017 waren der Eisweg und die Eislaufbahn bis April geöffnet.

Im März laufen Wagemutige im Rahmen des Arctic Ice Road Run-Wettbewerbs den 7 km langen Eisweg von einem Ende bis zum anderen. Die Gesamtstrecken sind 14 oder 28 km.

 

Show your Kli

Verkkopalvelumme käyttää evästeitä, lue lisää. Jatkamalla sivuston selailua hyväksyt evästeiden käytön. [Hyväksyn ehdot]
OK