Suche auf der Website

Historisches Puu-Juuka

Spüren Sie die Atmosphäre vergangener Epochen in den historischen Häusern von Puu-Juuka!

Puu-Juuan vanhoja puutaloja aurinkoisena talvipäivänä.

Stellen Sie sich eine Reihe von Holzhäusern vor, an denen Pferdekutschen vorbeifahren und Menschen geschäftig auf den Straßen der kleinen Stadt Neuigkeiten austauschen und ihren Angelegenheiten nachgehen. Verschiedene Waren wechseln den Besitzer und Handwerker zeigen ihr Können.

In der Gemeinde Juuka, am Westufer des Pielinen-Sees in der nördlichen Seenplatte, tauchen Sie in eine andere Zeit ein. Erkunden Sie das historische Zentrum von Juuka, auch Puu-Juuka genannt, und lassen Sie sich von dem ursprünglichen Aussehen der zahlreichen Holzhäuser verzaubern.

Bereits im 16. Jahrhundert befand sich am Fluss Juuanjoki ein Dorf, das sich im 19. Jahrhundert durch die Errichtung verschiedener Handelsgeschäfte und anderer Gebäuden zu einer geschäftigen Gemeinde entwickelte. Die historischen Häuser dienen auch heute noch als Wohn-, Gewerbe- und öffentliche Gebäude, darunter das Mühlenmuseum, die Vikilä-Kunsthäuser, der Puuhelmi-Kindergarten, die Volkshochschule, das Arbeiterhaus und das Kunstgut mit seinen Unternehmen aus verschiedenen Branchen.

Puu-Juuka ist ein kulturhistorisch bedeutsames und selten erhaltenes architektonische Erbe. Die ältesten Gebäude stammen aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. In Puu-Juuka gibt es viele Häuser, die unter Denkmalschutz stehen. Bei einem Besuch sollten Sie die Gebäude genau betrachten, denn es gibt interessante Details wie Fassaden, dekorative Fensterrahmen und Traufwinkel.